Aktuelles und Impressionen

„Letzte-Hilfe-Kurs“ im Chiemseehospiz

Liebe Interessierte, am 10. Februar 2023 findet ein „Letzte-Hilfe-Kurs“ im Chiemseehospiz statt.

In diesen Kursen lernen interessierte Bürger*innen die Begleitung Schwerkranker und Sterbender am Lebensende kennen und erfahren, was sie für ihre Nahestehenden am Ende des Lebens tun können. Wir vermitteln Basiswissen, Orientierungen und einfache Handgriffe (Nähere Informationen unter Letzte Hilfe).

Inhalt des Kurses

Sterben als Teil des Lebens
Vorsorgen und Entscheiden (z.B. Patientenverfügung)
Leiden lindern (praktische Hilfe bei Symptomen der Sterbephase)
Abschied nehmen (Trauerprozesse)

Wann und Wo?

Datum: 10. Februar 2023
Uhrzeit: ab 17.00h bis ca. 21.00h
Ort: Chiemseehospiz Bernau, Baumannstr. 56, 83233 Bernau (1. OG)
Kursleiter: Markus Häckl (Pflegefachkraft) und Katharina Weil (Psychologin)

Kursbeitrag: 8€
Bitte kommen Sie mit einem tagesaktuellen Corona-Test.

Wir bitten Sie, sich vorab bei uns anzumelden!
Anmeldeschluss ist der 3. Februar 2023.
Wir sind per Mail unter aufnahme@chiemseehospiz.de
oder telefonisch unter 0176/96 3210 96 zu erreichen und stehen Ihnen auch für Fragen zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Sie!

Letzte Hilfe Deutschland

Impressionen aus dem Chiemseehospiz

Berichte

Archiv auswählen:

28
Nov

Betreuungskräfte im Chiemseehospiz

Betreuungskräfte im Chiemseehospiz

Diesen Herbst wurde das Team des Chiemseehospiz durch neue Mitarbeiter*innen ergänzt. Es wird nun durch sog. Betreuungskräfte unterstützt, die bei der Begleitung und Betreuung der Bewohner eingesetzt sind. Diese ...

08
Nov

Spende von „Bergkerze“

Bernau. Am 30. Oktober 2022 wurde dem Chiemseehospiz von Katharina Fegg von „Bergkerze“ eine Kerze gespendet. Die Ramsauerin war bei der Übergabe bewegt von der positiven Stimmung im Hospiz und wollte aus ihrer Werkstatt einen Beitrag zur Gestaltu...

27
Okt

Dem Tod so nah und doch glücklich

Bernau – „Was? Du arbeitest im Hospiz? Das könnte ich ja niemals!“. Diesen Satz hören viele Fachkräfte aus dem Palliativbereich, wennsie von ihrem Beruf erzählen. Dabei ist der Tod ein fester Bestandteil des Lebens – wenn auch ein Teil, mit dem si...

16
Aug

Zusammenarbeit mit dem Lenz’n Hof Bernau

„Danke für den tollen Ausflug!“, bedankt sich Sabine P. bei Familie Hogger. Der Hof der Familie liegt in Fußnähe des Chiemseehospiz – ein idealer Ort für die Bewohner, bei einem Besuch ihren „Alltag“ im Hospiz zu vergessen.

Der Lenz’n Hof bietet m...

02
Aug

260 000 Euro zur Verfügung gestellt

Mitgliederversammlung des Fördervereins Chiemseehospiz – Finanziell auf guten Füßen

Bernau. Erstmals konnte der Förderverein Chiemseehospiz unter der Leitung von Alois Glück in den Räumlichkeiten des Chiemseehospizes in Bernau seine Mitgliedervers...

12
Jul

Anetts letzter Herzenswunsch

Das Leben steckt voller Überraschungen – doch leider nicht nur mit positiven. Um Personen mit besonders schweren Schicksalsschlägen Herzenswünsche zu erfüllen, waren ehrenamtliche Helfe des Roten Kreuzes fleißig unterwegs und sorgten für viele unv...

25
Mai

Maibaum-Scheck für Chiemseehospiz

Bernau/Marquartstein (hö) – „Dass ein Scheck einem Scheck einen Scheck übergibt – das ist wohl nicht leicht verständlich oder gar selbstverständlich“. Doch zwischen den Gemeinden Bernau a. Chiemsee und Marquartstein hat es sich vor kurzem ergeben,...

27
Apr

Neues Dienstfahrzeug als Wunsch-Mobil für Chiemseehospiz vom Förderverein

Bernau (hö) – Das Chiemseehospiz in Bernau ist neuerdings mit einem speziell für die Bedürfnisse von Krankentransporten ausgestatteten VW Caddy ausgestattet. Für die Finanzierung sorgte der Förderverein mit vormaligem Landtagspräsidenten Alois Glü...

17
Jan

„Ein guter Ort“ zum Sterben Helles Haus für die letzte Lebensspanne – Ein Besuch im Chiemseehospiz

Bernau – Das Licht, von dem Hanna Martin spricht, scheint gerade unendlich weit entfernt. Die 75-Jährige spricht von jenem Leuchten, das eine kräftige Sonne auf helle Felsen und das Türkisblau des Meeres zaubert. Sie spricht über das Leuchten, das...

14
Okt

10.000 Euro-Spende für Chiemseehospiz

Bernau (hö) – Seit November vorigen Jahres steht das Chiemseehospiz in Bernau schwer kranken Menschen auf ihrem letzten irdischen Lebensweg offen. Der Bau der Einrichtung erfolgte auf Initiative der Hospizvereine von Rosenheim und Prien, des Netzw...

24
Sep

Künstlertreffen im Chiemseehospiz in Bernau

 

Künstlertreffen im Chiemseehospiz in Bernau

Bernau (hö) – Regionale Kunst hat im Haus der Chiemseehospiz in Bernau Einzug gehalten. „Damit kommt Leben in unser Haus, das für viele Menschen die letzte Station in ihrem Leben ist“ – so Vorstand Ste...

08
Apr

„Trotzdem so viel Leben da“ – ein Einblick in das Chiemseehospiz Bernau

Pressebericht auf www.chiemgau24.de

Bernau am Chiemsee – Auf der Schiefertafel neben seiner Zimmertür hat jemand mit Kreide einen lächelnden Schneemann gemalt. Hinter der Tür begrüßt Herr Schneeman ebenso lächelnd seine Besucher.

Seit Mitte Dezemb...

23
Jul

Das Chiemseehospiz eröffnet im November, die Pflegedienstleiterin ist aber schon im Dienst

„Ein Hospiz ist vor allem ein Ort des Lebens“, sagt Ruth Wiedemann. Mit diesem Credo geht die 52-Jährige ihre neue Aufgabe an. Sie wird Pflegedienstleiterin am Chiemseehospiz in Bernau, der ersten stationären Hospizeinrichtung zwischen Münch...

18
Jun

ZEHN PFLEGEBETTEN FÜR CHIEMSEEHOSPIZ IN BERNAU – ROTARY CLUB ROSENHEIM SPENDET 30 000 EURO

Die Vertreter des Rotary Clubs Rosenheim, Beate Albrecht (links), Peter Nickl und Guido Pfeiffer (von rechts), überreichen einen symbolischen Spendenscheck über 30000 Euro an Alois Glück, den Vorsitzenden des Fördervereins (Zweiter von links), und...

08
Jan

Halfinger Trachtler unterstützen Chiemseehospiz

Der Vorstand des Trachtenvereins „Almenrausch“ Halfing mit den Vorständen Sepp Schied (Dritter von rechts), Sepp Stettner (Zweiter von links) übergab die Spendeneinnahmen des Adventssingen in Höhe 1500€ an Walter Richter (Mitte) vom Förderverein C...

01
Okt

Chiemsee-Hospiz feiert Richtfest – es soll Todkranke aus drei Landkreisen auf dem Sterbeweg begleiten

Sie alle hatten für die Realisierung des Projektesan einem Strang gezogen: (vorne von links) Rosenheims Landrat Wolfgang Berthaler, sein Amtskollege Georg Grabner (Berchtesgadener Land), der Bernauer Bürgermeister Philipp Bernhofer, der frühere L...

21
Aug

„Das Netzwerk trägt“

Zum Presseartikel : „Das Netzwerk trägt“

Quelle: https://www.ovb-online.de/

21
Aug

Menschen sollen „in Würde sterben“

Zum Presseartikel : Menschen sollen „in Würde sterben“

Quelle: https://www.ovb-online.de/

21
Aug

Zu ihrem 60. Geburtstag spendete Unternehmerin Beate Albrecht

Zum Presseartikel : Zu ihrem 60. Geburtstag spendete Unternehmerin Beate Albrecht (Zweite von links) 5000 Euro an den Förderverein

Quelle: https://www.ovb-online.de/

21
Aug

Gemeinde gibt grünes Licht für Hospiz

Zum Presseartikel : OVB Online – Gemeinde gibt grünes Licht für Hospiz

Quelle: https://www.ovb-online.de/