Wir suchen in Teilzeit

exam. Gesundheits- und Krankenpflegefachkraft, exam. Altenpflegefachkraft (m/w/d) mit Pioniergeist

Sie bringen mit:

  • Bereitschaft zur Auseinandersetzung mit sterbenden und trauernden Menschen und ihren Zugehörigen
  • Arbeiten mit viel Herz, Empathie, Offenheit, Professionalität, Geduld, Leidenschaft und Kreativität in der Pflege
  • Hohe fachliche, soziale, kommunikative und persönliche Kompetenz
  • Teamfähigkeit und Freude an multiprofessioneller und interdisziplinärer Zusammenarbeit
  • Hohes Engagement, Belastbarkeit, Eigenverantwortlichkeit, Fähigkeit zur Selbstreflexion, Zuverlässigkeit und Flexibilität
  • Organisationstalent
  • Einfühlungsvermögen und wertschätzenden, weltoffener, toleranten Umgang mit Menschen
  • Berufserfahrung und fundiertes Verständnis für den palliativen Ansatz und die Hospizarbeit
  • Weiterbildung Palliative Care oder Bereitschaft dazu
  • Bereitschaft zum Schichtdienst, Wochenenddienst und Nachtdienst

Wir bieten Ihnen:

  • Einen anspruchsvollen Arbeitsplatz in einem kleinen Haus mit hohem Personalschlüssel
  • ein interessantes, vielseitiges und innovatives Tätigkeitsfeld
  • selbständiges und eigenverantwortliches Arbeiten
  • Mitarbeit in einem hoch qualifizierten, aufgeschlossenen, motivierten, interdisziplinären Team
  • Regelmäßige Teambesprechungen und Supervision
  • Möglichkeiten zur Fort- und Weiterbildung
  • Mitgestaltung am Aufbau eines neuen Hospizes
  • leistungsgerechte Vergütung in Anlehnung an den TVöD mit Zusatzversorgung
  • ein attraktives Arbeitsumfeld in einer der schönsten Regionen Deutschlands

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung, persönlich, per Post oder E-Mail an:

Ruth Wiedemann, Hospizleitung
Baumannstr. 56
83233 Bernau am Chiemsee
Tel. 08051 – 9618 55-0
ruth.wiedemann@chiemseehospiz.de 







Wir suchen ab sofort eine flexible, zuverlässige, engagierte, einfühlsame Persönlichkeit als

Mitarbeiter*in in der Hauswirtschaft (w/m/d)

auf Basis einer geringfügigen Beschäftigung

Ihre Aufgaben:

  • selbständiges Arbeiten mit Schwerpunkt Haus- und Haushaltspflege / Küche im Wechsel mit
  • Reinigung der Bewohnerzimmer und Gebäudereinigung unter Einhaltung der Hygieneregeln.
  • Waschen der Reinigungsutensilien und anfallender Kleinwäsche
  • Kochen eines täglich wechselnden, gesunden Mittagsgerichts mit Einkaufsplanung
  • Pflege und Reinigung des Küchen- und Essbereiches.

Was Sie erwartet:

  • Mitarbeit in einem hochprofessionellen und engagierten, kollegialen Team
  • Arbeit in einem kleinen und sehr modernen Haus
  • Teilnahme an Supervision
  • Arbeitszeit ohne Teildienst und Abendschicht
  • tarifliche Bezahlung nach TVÖD

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung, persönlich, per Post oder E-Mail an:

Ruth Wiedemann, Hospizleitung
Baumannstr. 56
83233 Bernau am Chiemsee
Tel. 08051 – 9618 55-0
ruth.wiedemann@chiemseehospiz.de 







Aufnahme im Chiemseehospiz Bernau

Das Chiemseehospiz nimmt Menschen über 17 Jahren, mit fortgeschrittener und fortschreitender Erkrankung auf, die nur eine sehr begrenzte Lebenserwartung haben, bei denen keine Aussicht auf Heilung besteht, eine palliativ-pflegerische bzw. palliativ-medizinische Versorgung notwendig ist und eine Krankenhausbehandlung nach § 39 SGB V nicht erforderlich ist. Voraussetzung für die Aufnahme ist, dass die Betreuung zuhause nicht mehr sichergestellt werden kann und auch durch eine stationäre Pflegeeinrichtung nicht adäquat abgedeckt werden kann. Die Einweisung erfolgt über den Hausarzt, oder Ärzte aus dem Krankenhaus.

Aufnahmekriterien sind:

  • eine progrediente, weit fortgeschrittene Erkrankung mit begrenzter Lebenserwartung (von wenigen Tagen, Wochen oder Monaten), wie onkologische Erkrankungen mit Symptomlast, AIDS, neurologische Erkrankungen, Nieren-, Herz-oder Lungenerkrankung im Endstadium.
  • Aufklärung über Erkrankung und deren Prognose (Patient bzw. auch rechtliche Vertretung)
  • Einverständnis des Betroffenen zur Aufnahme im Hospiz
  • ambulante Versorgungsmöglichkeiten sind abgeklärt und ausgeschöpft, die Versorgungsmöglichkeit im Heim ist aufgrund der aktuellen oder zu erwartenden hohen Versorgungsanforderung ausgeschlossen und/ oder aufgrund der Situation und Symptomlast nicht angemessen

Aufnahmeprocedere:

  • telefonische Anfrage, ob ein Hospizplatz frei ist
  • Fax an uns mit Notwendigkeitsbescheinigung, die der einweisende Arzt ausfüllt und Antrag nach §39a, die der Betroffene oder sein/e Bevollmächtigte/r ausfüllt
  • suchen eines neuen Hausarztes vor Ort, falls der bisherige die Betreuung im Chiemseehospiz in Bernau nicht übernimmt
  • die Aufnahme erfolgt nach Genehmigung durch die Krankenkasse

Das Chiemseehospiz möchte Menschen, egal welcher Herkunft oder Religion, die diese Kriterien erfüllen, ein sicheres Zuhause für die letzte Lebensphase bieten.

Kontakt und Anfahrt zum Chiemseehospiz Bernau

GESCHÄFTSSTELLE

CHIEMSEEHOSPIZ BERNAU
Baumannstraße 56
83233 Bernau

Tel.: 08051 - 96 18 55 -0