Umgebung

Das Chiemseehospiz Bernau entsteht im Herzen des Chiemgaus, eingebettet zwischen Alpen und Chiemsee.

Raum der Stille

Unser Raum der Stille wird ein Ort der Konzentration, der Ruhe und der Gebete sein.
Sollten Sie sich alleine fühlen, werden Ihnen unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter – wie überall im Haus – selbstverständlich rund um die Uhr als Ansprechpartner zur Seite stehen. Der Raum der Stille wird zudem der Ort für Gottesdienste sein und die Möglichkeit für Nahestehende bieten, sich in einer würdevollen Umgebung von einem geliebten Menschen zu verabschieden.

Kosten für Ihren Aufenthalt im Chiemseehospiz Bernau

Für Aufnahme und Unterbringung in unserem Haus werden Ihnen keine Kosten entstehen. Der Aufenthalt finanziert sich zu 95% durch die Kranken- und Pflegekassen. Die verbleibenden 5% werden von den Trägern der Einrichtung oder über Spenden aufgebracht.
Sie werden lediglich die Kosten für Dinge Ihres persönlichen Bedarfs tragen, wie beispielsweise für Besorgungen, Zuzahlungen zu Rezepten, Frisör oder Fußpflege.

Für uns zählen Sie als Mensch. Um alle alltäglichen Dinge werden wir uns kümmern.

Zimmer und Ausstattung

Unsere Zimmer werden hell und freundlich eingerichtet. Ihr Bett wird Ihnen größtmögliche Bequemlichkeit bieten und sich durch die großzügigen Terrassentüren ins Freie schieben lassen. Couch und Sessel werden Ausblick in die Ferne bieten. Das Haus wird über W-Lan verfügen, sodass Sie mit Ihren Liebsten jederzeit über Smartphone oder Laptop in Kontakt treten und erreicht werden können. Für Ablenkung wird ein moderner Flachbildfernseher sorgen. Die geräumigen, behindertenfreundlichen Bäder werden funktional und ansprechend ausgestattet sein und Ablageflächen und Schränke für Ihre persönlichen Dinge bieten. Dazu wird es eine Garderobe mit Schrank für Kleidung, Taschen und Schuhe geben. Für die Einnahme der Mahlzeiten werden Sie ein höhenverstellbares Tischchen an Ihrem Bett vorfinden (selbstverständlich wird es auch möglich sein, außerhalb des Zimmers zu essen).
Die Möblierung Ihres Zimmers ist flexibel und kann ganz nach Ihren Wünschen ausgerichtet werden. So wird es auch möglich sein, eine Begleitperson direkt im Zimmer unterzubringen, oder Ihr Bett an die Stelle zu fahren, an der Sie es gerne haben möchten.

Die Leistungen des Chiemseehospiz Bernau

Wir bieten eine intensive palliativmedizinische Beratung, Betreuung und Begleitung.

Auf die psychosoziale und seelsorgerische Begleitung der Bewohner und ihrer angehörigenwird großer Wert gelegt.

 

  • Palliative Betreuung
  • Beratung für Schwerstkranke und sterbende Menschen und ihre Angehörigen

Hospizliche Begleitung

  • optimale Begleitung rund um die Uhr
  • wir tragen auch schwierige Entscheidungen mit
  • alle Aspekte der palliativmedizinischen Versorgung (Symptomenkontrolle, Schmerztherapie)
  • Individuelle Betreuung. Dazu gehört auch individuelle Verpflegung, soweit möglich.

 

Es ist uns wichtig, auf die unterschiedlichen und oft rasch wechselnden Befindlichkeiten unserer Bewohner einzugehen. die pflegerischen und therapeutischen Tätigkeiten werden zeitlich mit ihnen abgesprochen. Rund um die Uhr steht jemand für die Bewohner zur Verfügung. Besuch kann jederzeit empfangen werden.

Aufnahme im Chiemseehospiz Bernau

Die Aufnahme in unserem Haus wird voraussichtlich ab November 2020 möglich sein.

Das Chiemseehospiz nimmt Menschen über 17 Jahren, mit fortgeschrittener und fortschreitender Erkrankung auf, die nur eine sehr begrenzte Lebenserwartung haben, ohne dass Aussicht auf Heilung besteht und eine Krankenhausbehandlung nach § 39 SGB V nicht erforderlich ist. Voraussetzung für die Aufnahme ist, dass die Betreuung zuhause zeitweise oder auf Dauer nicht mehr sichergestellt werden kann und auch durch eine stationäre Pflegeeinrichtung nicht adäquat abgedeckt werden kann. Die Einweisung erfolgt über den Hausarzt, oder Ärzte aus dem Krankenhaus.

Aufnahmekriterien sind:

  • eine progrediente, weit fortgeschrittene Erkrankung mit begrenzter Lebenserwartung (von wenigen Tagen, Wochen oder Monaten)
  • Aufklärung über Erkrankung und deren Prognose (Patient bzw. auch rechtliche Vertretung)
  • Einverständnis zur Aufnahme im Hospiz
  • ambulante Versorgungsmöglichkeiten sind abgeklärt und ausgeschöpft, die Versorgungsmöglichkeit im Heim ist aufgrund der aktuellen oder zu erwartenden Versorgungsanforderung ausgeschlossen und/ oder aufgrund der Situation und Symptomlast nicht angemessen
  • Einweisung von Haus- oder Klinikarzt mit Notwenigkeitsbescheinigung

Das Chiemseehospiz will Menschen, egal welcher Herkunft oder Religion, für die diese Kriterien zutreffend sind, ein sicheres Zuhause für ihre letzte Lebensphase sein.

Kontakt und Anfahrt zum Chiemseehospiz Bernau

GESCHÄFTSSTELLE c/o Klinikum Rosenheim
Pettenkoferstr. 10
83022 Rosenheim

CHIEMSEEHOSPIZ BERNAU
Baumannstraße 56
83233 Bernau

Tel.: 08031 - 36 53 00 2